Die späten Spiele …

FV Dresden 06 Laubegast – FV B/W Zschachwitz 4:8 (1:5)

… scheinen uns nicht zu liegen.

Um 17:15 war Anstoß gegen die Kids von der Pirnaer Landstraße. Auch diesmal spielten wir gegen einen kompletten „alten“ Jahrgang. Aber Bangemachen gilt nicht, denn auch dieses Spiel begann mit einem 0:0.

Die guten Eindrücke aus dem letzten Spiel gegen RB galt es zu bestätigen. Aber es kam wie so manches Mal zuvor. Die Konzentration, gerade am Anfang, fehlte und so lagen wir nach zwei Minuten im Hintertreffen. Doch Felix konnte postwendend den viel umjubelten Ausgleich erzielen. Aber das war nur ein Strohfeuer. Blau Weiß übernahm die Kontrolle und wir hatten wenig entgegenzusetzen. Mit einem 1:5 ging es in die Pause.

Die Ansprache in der Pause schien Früchte zu tragen, denn nun konnten wir das Spiel ausgeglichen gestalten. Felix blies zur Aufholjagd, doch immer, wenn man den Eindruck hatte, jetzt sind wir dran, hatten die Kids aus Zschachwitz eine Antwort parat. Schlussendlich unterlagen wir auf Grund einer schwächeren ersten Halbzeit mit 4:8. Kein Grund die Köpfe hängen zu lassen. Weiter, immer weiter …

Es spielten: Bennet (1), Elias, Felix (2), Hugo, Lius, Lukas, Niclas, Otto, Paul, Paul-Emil, Tim

PS: Man of the match: Felix – er ackerte, kämpfte, spielte. An ihm können sich manch andere ein Beispiel nehmen

Zurück